Wandlung eines Gegenstandes

Aus Thunis
Wechseln zu:Navigation, Suche

Bei dieser Übung stehen alle Spieler in einem Kreis. Ein Spieler beginnt, pantomimisch einen Gegenstand darzustellen. Nach einiger Zeit (ausreichend, damit alle verstehen, welches Objekt gemeint ist) gibt der Spieler den Gegenstand an den nächsten im Kreis weiter. Dieser übernimmt den Gegenstand und verwandelt ihn (durch zerstören, falten, kneten, etc.) in einen anderen Gegenstand, den er dann widerrum an den nächsten Spieler weitergibt, und so fort. Dies ist ein stummes Spiel.