Imaginäre Bälle

Aus Thunis
Wechseln zu:Navigation, Suche

Während eines Raumlaufs soll sich jeder Teilnehmer irgendeinen Ball vorstellen, einen Basketball, Fußball, Gummiball, Tennisball, Bowlingball, ... Dann fängt er an, Pantomimisch mit diesem Ball zu spielen. Nach einer Weile tauschen die Teilnehmer ihre Bälle und merken sich dabei, wessen Ball sie (jetzt) in der Hand haben. Es kann auch mehrmal getauscht werden, wichtig ist dabei, immer zu wissen, wessen Ball das ursprünglich war.

Nach einigen Malen tauschen kann jeder sehen, ob "sein" Ball noch so ist wie zuvor, oder ob aus dem Imaginären Basketball ein Flummi geworden ist. Es kann auch diskutiert werden, welche Bälle warum besonders gut funktioniert haben.