Gemüsebeleidigungen

Aus Thunis
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Teilnehmenden bilden Zweierpaare. Jeder sucht sich ein Gemüse aus (oder ein Obst) zum Beispiel "Ananas". Die Teilnehmenden stellen sich vor, dieses Wort wäre die schlimmste Beleidigung der Welt. Sie stellen sich dann in einiger Entfernung zum Partner auf und "beleidigen" ihn mit diesem Wort, der Andere antwortet mit seinem Wort. Die Beiden gehen nun aufeinander zu und je näher sie sich kommen, umso intensiver wird die Beleidigung. Wenn die höchste Stufe erreicht ist, gehen die beiden wieder auseinander, und werden dabei wieder schwächer.

Diese Übung kann auch mit zwei Gruppen gemacht werden, oder mehrere Paare machen die Übung gleichzeitig.

Zu beachten

Vor dieser Übung muss AUF JEDEN FALL die Stimme aufgewärmt werden.

Typische Probleme

  • Gerade Anfänger gehen oft nicht wirklich bis zur maximalen Intensität.
  • auf dem Rückweg geht die Intensität oft nicht gleichmäßig, sondern sprunghaft zurück.