Entschuldigungsimpro

Aus Thunis
Wechseln zu:Navigation, Suche

2 Darsteller

Thema wird vorgegeben, wo einer der „Böse“ ist und mehr oder weniger mit Absicht bzw. selbst verschuldet etwas getan hat, das den anderen verletzt hat; Streit beginnt damit dass der Verletzte allein auf der Bühne sitzt und der „Böse“ kommt dazu. Der „Böse“ soll sich in der Szene glaubhaft entschuldigen. Der Verletzte macht es ihm schwer.

Beispielthemen

  • Schwestern, eine hat auf einer Familienfeier vor der ganzen Familie ein Auszug aus dem Tagebuch der Schwester vorgelesen, wo sie über ihren geheimen Schwarm schreibt → peinlich!
  • Freunde, beide Schauspieler, beide haben sich für die gleiche Rolle beworben und vorgesprochen. Der eine hat beim Vorstellungsgespräch schlecht über den anderen geredet und der andere hat das mitbekommen!
  • Ehepaar, einer der Partner kommt wie schon öfter zu spät nach Hause, aber heute ist der Hochzeitstag!
  • Studienfreunde, die zusammen ein Unternehmen gegründet haben; der eine hat das Startkapital verspielt!
  • Befreundete Kolleginnen; eine hat beim Gespräch mit dem Chef negatives über ihre Kollegin gesagt, was vielleicht zu deren Kündigung führt!
  • Befreundete Mitbewohnerinnen; die eine hat am Telefon dem frischen Date der anderen abgesagt!
  • Vater und Tochter. Die Tochter hat sich am Vorabend mit ihren Freundinnen aus dem Haus geschlichen und kam nicht mehr heim, was dem Vater am Morgen auffiel; er erwartet sie, als sie endlich heim kommt.
  • Zwei Freunde. Einer lieh das Auto des anderen und baute einen Unfall.
  • Zwei Freunde. Einer erfuhr, dass der andere eine Party mit allen anderen Freunden geschmissen hat, ohne ihn einzuladen.