Emotionen raten

Aus Thunis
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ein Teilnehmer setzt sich auf einen Stuhl und guckt neutral ins Publikum (die anderen Darsteller). Er bekommt dann einen Zettel gezeigt, auf dem eine Emotion steht. Diese Emotion versucht er darzustellen. Die Anderen raten, welche Emotion es ist. Wenn das nicht gelingt, kann der nächste dieselbe Emotion versuchen. Sonst bekommt der nächste eine andere Emotion.

Als Varianten kann das Darstellen der Emotion auf Mimik, Gestik, Körpersprache oder Stimme beschränkt werden. Für Stimme sollte ein Wort oder ein Satz vorgegeben werden. Z.B. "Die Sonne scheint so wunderschön gelb" oder ein Zungenbrecher.

Emotionen

Hierfür geeignete Emotionen zu finden ist schwierig. Beim Ausprobieren stellte sich heraus, dass einige Begriffe den Teilnehmern nicht bekannt waren. Sehr ähnliche Begriffe sind oft schwer zu unterscheiden. Die Anordnung hier ordnet ähnliche Gefühle einander zu. Welches als wie stark empfunden wird ist unterschiedlich.

  • Verachtung
  • Abneigung
  • Abscheu
  • Hass
  • Ärger
  • Wut
  • Zorn
  • Erstaunen
  • Überraschung
  • Frustration
  • Verlangen
  • Liebe
  • Bewunderung
  • Dankbarkeit
  • Scham
  • Reue
  • Neugier
  • Heiterkeit
  • Freude
  • Sorge
  • Trauer
  • Kummer
  • Schüchternheit
  • Angst
  • Panik

Eher schlecht sind:

  • Mitgefühl
  • Ehrfurcht
  • Ablenkung
  • Interesse
  • Vertrauen
  • Missbilligung
  • Selbstvertrauen
  • Akzeptanz
  • Mut
  • Aggressivität
  • Ekstase
  • Stolz
  • Optimismus
  • Schuldgefühl

Unbekannt waren:

  • Versonnenheit