Benutzer:Nina Roob

Aus Thunis
Wechseln zu:Navigation, Suche

Nina ist seit Beginn ihres doch bisher angenehmen Saarland-Aufenthaltes im Jahre 2013 bei Thunis. Sie spielte in Dürrenmatts "Die Physiker" (2014) die Rolle des Newton. In "Rashomon" (2015) konnte sie in der Rolle der Stalkerin ihre psychopathischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Mütterliche Gefühle kamen bei "Graf Öderland" (2016) auf, die zwei Szene weiter auch schon wieder weggesoffen wurden.In der Spielzeit 2017 ist sie Teil der Projekte "The Family you choose" und "Irgendein Krimi". Außerdem inszeniert sie Yasmina Rezas "Drei Mal Leben" im Wohnzimmerformat.